FHTW Moodle News

Moodle-Update: Cloud-Anbindung, neues Dashboard, Deaktivierung Gastzugang, uvm.

Moodle-Update: Cloud-Anbindung, neues Dashboard, Deaktivierung Gastzugang, uvm.

by Weber Stefan -
Number of replies: 0

Liebe Moodle-User,

Moodle läuft seit heute auf einem neuen Server, was die Performance merkbar verbessern sollte.

Gleichzeitig mit dieser Umstellung haben wir die Moodle-Software und alle Plugins auf den neuesten Stand gebracht, und außerdem einige andere Änderungen vollzogen:


Neues Standard-Dashboard

Die Dashboards (Startseiten) aller Moodle-User wurden zurückgesetzt, und standardmäßig um einige neue Features erweitert. Zusätzlich zur bekannten Kursübersicht und dem Kalender finden Sie jetzt eine Semesterübersicht, eine Kurssuche, einen Block mit den neuesten Moodle-News und einen Link zu offenen Kursen mit Gastzugang auf Ihrem Dashboard. Selbstverständlich können Sie auch weiterhin Ihr Dashboard wieder persönlich anpassen, eine Anleitung dazu finden Sie im Moodle-Handbuch Kapitel 9.1. 


Anbindung an die FHTW Cloud

Sie können Dateien jetzt auch über die FHTW Cloud in Moodle einbinden, oder einfach auf diese verlinken. Vor allem für größere Dateien ist das die empfohlene Lösung, da auf der Cloud mehr Speicherplatz zur Verfügung steht als auf dem Moodle-Server. Die maximale Größe für Dateien auf dem Moodle-Server wurde auf 500 MB festgelegt, größere Dateien können nur noch über die Cloud eingebunden werden!

Die alte Lösung, größere Dateien über WinSCP ins Moodle einzubinden, ist damit hinfällig und wird nicht mehr unterstützt.


Allgemeine Deaktivierung des Gastzugangs für Kurse

Vor allem aus Datenschutzrechtlichen Gründen wurde beschlossen, den bis jetzt allgemein offenen Gastzugang zu allen regulären Kursen an der FH Technikum Wien zu deaktivieren

Als LektorIn können Sie natürlich weiterhin auf Wunsch den Gastzugang für ihre Kurse freischalten, allerdings bitten wir Sie, dabei unsere Informationen zum Datenschutz zu berücksichtigen. Eine Anleitung zur Öffnung des Gastzugangs in Ihrem Kurs finden Sie im Moodle-Handbuch Kapitel 4.5.

Kurse mit offenem Gastzugang werden über den neuen Block "Offene Kurse", den alle Moodle-User standardmäßig im Dashboard haben, übersichtlich dargestellt.


Weitere Neuigkeiten

Neues Aktivitäts-Plugin: Anwesenheit

Mit dieser neuen Aktivität können Sie ganz einfach Anwesenheitslisten führen, auswerten, und auch in die Benotung einfließen lassen. Optional können sich Studierende selbst als "anwesend" eintragen, wobei Sie den Zugriff über IP-Adressen auf den jeweiligen Raum, in dem die Lehrveranstaltung stattfindet, einschränken können.

Neue Funktionen im Moodle Text-Editor "Atto"

Der Moodle Text-Editor wurde optisch verbessert und einige neue Funktionen wurden installiert, zB

    • Vollbildmodus
    • Einfügen von Linien oder vorformatierten Blöcken (Templates)
    • Sketch-Funktion
    • Import von Word Files (inkl. eingebetteten Bildern)
    • Verbesserter Editor für chemische Formeln

Eine detailliertere Übersicht über die Funktionen des Text-Editors finden Sie im neuen Kapitel 7.2 im Moodle-Handbuch

Neuer Fragentyp für Tests:  Zufällige Zuordnung

Mit diesem neuen Fragetyp können Sie die Antworten mehrerer Zuordnungsfragen innerhalb derselben Fragekategorie automatisch mischen lassen. Mehr dazu erfahren Sie im Beschreibungstext des Fragentyps oder in den Moodle-Docs.

Neue Standardeinstellung für Foren-Abonnement: Automatisch

Seit Moodle 3.4 ist es Administratoren möglich, die Standard-Einstellung für Foren-Abonnements vorzugeben. Da es in der Vergangenheit des Öfteren zu Verwirrung geführt hat, wenn Foren nicht automatisch abonniert waren, und dadurch die Teilnehmer keine e-Mails über Posts bekommen haben, haben wir diese Einstellung für neu angelegte Foren Standardmäßig auf Automatisch gesetzt. Sie können die Abonnement-Einstellung von Foren natürlich weiterhin wie gewohnt selbst ändern.

Neue Funktion für Tests: Flagged Questions

Schon bisher konnten Ihre Teilnehmer für sich selbst Fragen markieren ("flaggen"), durch ein neues Plugin sind diese Flags jetzt auch für Sie in der Übersicht der Testversuche sichtbar, was Sie zur Kommunikation problematischer Fragen nützen können.

Weitere Verbesserungen am Moodle-Interface

Neben einigen Verbesserungen, die sich aus dem Upgrade von Moodle 3.3 auf 3.4 ergeben (zB einer vereinfachten Teilnehmerübersicht), haben wir auch versucht, das Feedback von Lehrenden soweit möglich zu berücksichtigen:

    • Die Bearbeitungs-Icons für Aktivitäten im Kurs sind jetzt alle direkt verfügbar, das Dropdown-Menü gibt es nicht mehr
    • Nachnamen stehen jetzt vor Vornamen, so wie im CIS (eine Anpassung der Namen in Moodle an jene im CIS mit den korrekten Umlauten wird noch folgen)
    • In Listen und exportierten Dateien wird jetzt die UID statt der e-Mail Adresse verwendet
    • Das User-Menü wurde um einige Punkte erweitert, um diese einfacher zugänglich zu machen
    • Horizontale Scrollleisten sind jetzt auf allen Seiten ohne vertikales Scrollen erreichbar


Natürlich wurden auch das Moodle-Handbuch und unser Moodle-Beispielkurs an die neue Version angepasst.

Bitte informieren Sie uns über etwaige Bugs, und schicken Sie uns auch weiterhin Feedback und Verbesserungsvorschläge für die Moodle-Oberfläche.